Die 1. Männermannschaft des Barleber HC ist mit einem Auswärterfolg in die neue Saison gestartet. Zum Auftakt wurde der MTV Weferlingen mit 27:24 (13:9) niedergerungen. Die größte Herausforderung vor dem Spiel lag in der Integration der Spieler der Barleber A-Jugend, denn nicht weniger als 5 Spieler starten regulär noch im Jugendbereich.

Und die Barleber legten gut los und gingen nach 13 Minuten Spielzeit mit 8:3 in Führung. Dabei zeigte sich die Deckung im Vergleich zur letzten Saison mit einem gut aufgelegten Storch als Prunkstück im Barleber Spiel. Begünstigt durch die Jugend wusste aber auch das Barleber Tempospiel zeitweise sehr zu gefallen. Nach einer guten Zwischenspurt zum 11:4 durch Andy Tietzmann verlor der Gast aus Barleben aber etwas die Nerven und es ging „nur“ mit einer 13:9-Führung in die Pause.

Im zweiten Spielabschnitt drängten die Barleber auf eine schnelle Entscheidung und gingen wieder mit 6 Toren in Front (18:12). Doch jetzt zeigten die Mannen um das Ersatztrainergespann Bergner/Ferchland das die Integration noch lange nicht abgeschlossen ist. Denn durch vermeidbare Fehler im Angriff brachte man den MTV Weferlingen wieder ins Spiel (24:22). Doch die Aufholjagd kam zu spät und Lübke und Bergner setzten mit ihren Toren den Schlusspunkt zum 27:24-Auswärtserfolg.

In der nächsten Woche erwarten die Barleben den SV Eiche Biederitz II in der heimischen Mittellandhalle. Am 09. September ist um 17:45 Uhr Anwurf.

7m: Barleben: 3/4; Weferlingen: 1/2

2min Barleben: 7; Weferlingen: 5

Zuschauer: ca. 30

Aufstellung Barleben: Storch; Harmgarth; Tiedemann – Renner; Bergner (4); Wirth; Lübke (2); Häberer (2); Schmidt (1); Tietzmann (6) Ferchland (5); Seidel (5); May (2)