Pressemeldung der EKF-diagnostic GmbH: 
Übergabe des 1.000 Euro Sponsoren Schecks während der Halbzeitpause des Spiels SC Magdeburg - HSG Wetzlar am 10. November 2013 in der GETEC Arena

durch den Sponsor EKF-diagnostic GmbH, vertreten durch den Steffen Borlich sowie Prof. Heim (Uni-Blutbank Magdeburg) und Nico Feldmann (DRK) an den Gewinner der EKF-Blutspendewettbewerbs für Kinder- und Jugend-mannschaften in Sachsen-Anhalt.

Die Idee der EKF-diagnostic GmbH basierte auf dem Wunsch, möglichst viele Menschen von dem ausgelobten Sponsoring in Höhe von 1000 Euro profitieren zu lassen und so dem eigenen Anspruch, als sozial engagiertes medizintechnisches Unternehmen in Sachsen Anhalt gerecht zu werden. 
So war Anfang 2013 schnell der Entschluss gefasst, ein ganz besonderes Projekt ins Leben zu rufen: Den Blutspendewettbewerb „Mein Blut meiner Mannschaft“ für Kinder- und Jugendmannschaften in Sachsen Anhalt

Welche Ziele verfolgt die EKF mit „Mein Blut meiner Mannschaft“?
- Unterstützung des Kinder und Jugendsports in Sachsen Anhalts
- Unterstützung der Blutspendeeinrichtungen bei der Spendersuche
- Sensibilisierung von Kindern und Jugendlichen als potentielle Blutspender von Morgen für das Thema Blutspende und deren Bedeutung für die Gesellschaft

Die Affinität der EKF zur Blutspende und zum Sport ergaben sich fast von allein, da sie für diese Bereiche Messgeräte entwickelt und produziert. Mit der Uniblutbank und dem DRK fanden die EKF sofort kompetente Partner, die dieses Projekt gern unterstützten.
Am Sonntag, dem 10.11.13, um 17:15 Uhr ist es nun endlich soweit. Die Hauptgewinnerinnen, die weibliche D Jugend des BHC e.V., bekommen ihren Gewinnscheck während der Halbzeitpause des Spiels SC Magdeburg gegen den HSG Wetzlar durch den Sponsor EKF-diagnostic GmbH und den Vertretern der teilnehmenden Blutbanken überreicht.
Für die jungen Handballerinnen gehen so gleich mehrere Wünsche in Erfüllung. Neben dem errungenen Sieg, wird ihnen die Siegerehrung in der GETEC Arena während eines Spiels ihrer Handballhelden vom SCM wohl unvergessen bleiben. „Diese Ehrung haben sie sich redlich verdient“, meinte auch Steffen Stiebler, Geschäftsstellenleiter beim SCM und lud darum als Anerkennung die Handballerin ein und ermöglichte so den würdigen Rahmen für die Siegerehrung. Schließlich basierte die Grundidee dieses Wettbewerbs auf der Blutwette zwischen dem SCM und dem 1. FCM und auch damals gewannen die Handballer. Sind Handballer womöglich die besseren Blutspender? Eine Antwort auf diese provozierende Frage wird die EKF-diagnostic GmbH ab 1. März 2014 wieder suchen, denn das Projekt „Mein Blut meiner Mannschaft“ wird auf Grund der großen positiven Resonanz im nächsten Jahr fortgesetzt. Viele Vereine, Verbände und Unternehmen haben bereits der EKF-diagnostic GmbH Ihre Unterstützung signalisiert, denn das Baby soll laufen lernen.
Im Publikum des SCM Spiels am 10.11.2013 werden mit Sicherheit viele der Personen sitzen, die den Sieg der BHC Mädels durch ihre Blutspende ermöglicht haben: Eltern, Trainer, Vorstand und Vereinsmitglieder. Vom Vorstand des Siegervereins BHC wurde bereits signalisiert, dass es für sie eine Sache der Ehre ist, ihren Sieg 2014 zu verteidigen. Ob das so einfach sein wird? Wir werden sehen!

Nun muss nur noch der SCM gegen den HSG Wetzlar gewinnen und es wäre ein perfekter Sonntag!

Weitere Informationen finden Sie unter: MeinBlutmeinerMannschaft.blogspot.de

Kontakt:
EKF-diagnostic GmbH
Heike Thiele
Marketing
Tel: 039203 785-30
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!